home loans

Einsätze

Wetter

Feuerwehr Suchmaschine

Der diesjährige Florianstag der Feuerwehr Kripp begann um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der kath. Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk gestaltet von Pastor Frank Klupsch. Während des Gottesdienstes wurde die restaurierte Feuerwehrfahne neu eingesegnet.
An den Gottesdienst anschließend ging es im Festzug zum Friedhof, wo man zum Gedenken der verstorbenen Feuerwehrkameraden einen Kranz niedergelegte. Danach bewegte sich der Festzug zum Gerätehaus.

Im offizieller Teil begrüßte der Einheitsführer Ingo Wolf, in seiner Ansprache die aktiven Feuerwehrkameradinnen/en (zurzeit 42 Aktive, davon 4 weiblich) und die Jugendlichen (zurzeit 5) der Jugendfeuerwehr mit Jugendfeuerwehrwart Marc Tiltmann, sowie die Alterskameraden (zurzeit 15) mit dem Ehreneinheitsführer Richard Syberz.
Besonders Begrüßte Ingo Wolf den Bürgermeister Herbert Georgi als Chef der Wehr, Pfarrer Frank Klupsch, Ortsvorsteher Heinz-Peter Hammer , Wehrleiter Michael Zimmermann,  Dieter Ferres und Winfried Kraatz als Vertreter des erkrankten Kreisjugendfeuerwehrwartes Dirk Schorn und den Leiter des Führungsdienstes Robert Zimmermann. Ein besonderer Gruß galt dem Vorstand des Fördervereins mit dem  1. Vorsitzenden Klaus Hüppen.
Als Ehrengäste konnte Wolf die Mitarbeiterinnen der Werkstatt für Textile Kunst der Insel Nonnenwerth, welche die Fahne restauriert haben, begrüßen und bedankte sich nochmals für deren Engagement bei der Restaurierung der Fahne.

An Bürgermeister Herbert Georgi war es dann, die Ent- und Verpflichtungen sowie die Beförderungen vorzunehmen.Philipp Schmitt kommt aus der Jugendfeuerwehr und wird in den aktiven Dienst verpflichtet. Er erhält den Dienstgrad Feuerwehrmann. Befördern konnte Herr Georgi zum Feuerwehrman  Florian Boes, Tobias Richter, Marc-Schmitt-Rohlf  zum Hauptfeuerwehrmann Aron Filzen, Phillipp Theisen, Thomas Schmitt, Udo Ehlert zum Oberlöschmeister    Herbert Franzen und zum Brandmeister Olaf Brohl und Jürgen de Jong.Der Jugendfeuerwehrwart Marc Tiltmann und sein Stellvertreter Jürgen de Jong geben ihre Ämter in jüngere Hände ab und erhielten die Entpflichtungsurkunde. Neu verpflichtet als Jugendfeuerwehrwart wurde Benjamin Franzen und als neuer stellv. Jugendfeuerwehrwart Andreas Schwarz. Der scheidende Jugendfeuerwehrwart Marc Tiltmann hat diese Aufgabe nun über 11 Jahre ausgeübt. Vorher war er einige Jahre stellv. Jugendfeuerwehrwart In seiner Amtszeit konnten zahlreiche Jugendliche (ca. 20) von der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst wechseln. Zum Dank für die geleistete Arbeit erhielt er aus den Händen von Dieter Ferres und Winfried Kraatz das Ehrenzeichen JF-RLP in Bronze.
Ehren für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr konnte Ingo Wolf den Kameraden Gerhard Oelsberg.

Im Anschluss an die Ehrungen feierten die Kripper Feuerwehrkameraden in geselliger Runde und bei sehr guter Stimmung bis in die späten Abendstunden.