home loans

Einsätze

Wetter

Feuerwehr Suchmaschine
Newsfeeds
Feuerwehr Weblog
Ex-FWnetz. Feuerwehr. Ausbildung. Information.

  • Sprech ick Schinesisch, oder was?
    Eine Kolumne von Dr. Frank Eisenblätter So in etwa äußern sich viele im Rettungsdienst und der Feuerwehr, wenn beide sich im vertraulichen Gespräch auf das Thema Kommunikation mit den im Notarztdienst tätigen Ärzten beziehen. Oder kürzer gefragt: Können die eigentlich Deutsch? Wollen die nicht oder können die nicht? Es wäre einfach und billig, schon hier(...)

  • Buchverlosung November 2017
    Verlosung des Buches Spezielle Einsatzlagen Aufgepasst! Anlässlich der Rezension des Buches „Spezielle Einsatzlagen“ von Florian Besch, Sören Börner, Arvid Graeger und Vanessa Henrich verlost das Feuerwehr Weblog zwei Exemplare des Buchs. Teilnehmen an der Verlosung der beiden Bücher „Spezielle Einsatzlagen“ könnt ihr wie folgt: Kommentar unter den Artikel hier im Feuerwehr Weblog Kommentar unter den(...)

  • S-pezieller E-insatzlagen R-eport
    Rezension von Besch et al. Spezielle Einsatzlagen Mit den „speziellen Einsatzlagen“ beziehen sich die Autoren weniger auf ungewöhnliche und nicht alltägliche Brand- oder Hilfeleistungseinsätze[1], sondern verbinden die Wortwahl mit Lagen wie Terroranschlag, Amoklaufe, Räumung, Evakuierung, Suizid und Personensuche. Für diese Ereignisse stellen die Autoren in vier Kapiteln („Anschlag und Amok“, „Räumungen und Evakuierungen“, „Suizid“ und(...)

  • Die Resilienz im Ehrenamt
    Jeder, der ehrenamtlich in einer Hilfsorganisation tätig ist, unabhängig, ob in der Feuerwehr, in einem der Sanitätsdienste oder im Technischen Hilfswerk, hat im Laufe seiner Dienstzeit („Zeitraum des Engagements“ klingt emotionaler), persönliche „Hochs“ und „Tiefs“, ausgelöst durch verschiedenste Ursachen. Diese können beruflicher, familiärer, gesundheitlicher, ideologischer, mentaler, zwischenmenschlicher, soziologischer oder organisationsinterner Natur sein. Während das Engagement(...)

  • Achtet auf das Gewicht!
    Eine Kolumne von Dr. Ulrich Cimolino Zunehmend – welch herrliches Wortspiel – gibt es Probleme mit den Gewichten. Dies betrifft zum einen das Einsatzpersonal, das sich durch die Aufnahme des Body-Mass-Index in die Beurteilungskriterien der G 26.3 angegriffen bzw. mindestens in der Ehre bedroht fühlt. Aber mal ehrlich: Wer kennt einen Feuerwehr-Kraftsportler, der ggf. weit(...)