home loans

Einsätze

 

Pflasterarbeiten am Gerätehaus

 

In den letzten Monaten wurde die Römerstraße komplett
erneuert. Dadurch waren wir auch teilweise eingeschränkt handlungsfähig. Dabei konnten
wir aber immer, wenn auch mit Mehraufwand, für die Sicherheit der Einwohner
garantieren.
Nun, nachdem die Bauarbeiten an der Straße zu Ende gingen, konnten
wir mit den Arbeiten an der Parkfläche für die Einsatzkräfte zwischen der neu
angelegten Straße und dem Hof des Gerätehauses beginnen.
Vorher war hier nur ein Schotterbelag. Mit finanzieller
Unterstützung für das Material durch die Stadt Remagen, konnten wir diesen
Bereich befestigen und die Fläche mit Rasengittersteinen befestigen.
Diese Arbeit wurde dann aber in Eigenleistung erbracht. An
mehreren Abenden (auch an den heißen!!) waren jeweils ca. 20
Feuerwehrangehörige aktiv. In über 200 Stunden wurde der Unterbau angelegt,  die Steine verlegt, verfüllt und abgerüttelt.
In den nächsten Tagen werden noch die Grünstreifen in der
neuen Fläche gefüllt und mit Pflanzen versehen.
Wir würden uns freuen, wenn sie sich spätestens an unserem
Tag der offenen Tür am 21. und 22. September 2019 ein Bild von der neuen Fläche
machen. Gerne können sie dies natürlich auch vorher tun.

 

 





700 Einsatzstunden beendet

Nach über 700 geleisteten Einsatzstunden zwischen dem 3. und dem 10. Januar 2018
endete auch für uns der Hochwassereinsatz.
Mit Ankündigung eines erhöhten Pegels begannen für uns die Vorbereitungen am
3. Januar mit der Information der vom Hochwasser betroffenen Bürger.
Die nächsten Tage wurden die Gerätschaften wie Tauchpumpen, Sandsäcke und Rettungsboote
in Stellung gebracht. Es wurden die ersten Steganlagen aufgebaut und Betroffene beim Räumen
der unteren Etagen unterstütz.
Ab Samstag den 6. Januar 2018 begann